Immer schön sportlich bleiben!

Hallo ihr Hübschen!

Wie die meisten von euch sicherlich bereits wissen treibe ich gerne Sport und achte auf meine Ernährung. Mittlerweile lebe ich komplett ohne Industriezucker. Den Schritt habe ich gemeinsam mit Vicky gewagt und bin froh den Entschluss komplett auf Industriezucker zu verzichten, umgesetzt habe. Die Kilos haben nur so gepurzelt, meine Bauchmuskeln kamen wieder zum Vorschein, Haut und Haare glänzen wieder und ich ernähre mich noch gesünder sowie bewusster. Auf meinem täglichen Speiseplan stehen frisches Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse und Milchprodukte. Seitdem ich auf Zucker verzichte, fühle ich mich so wohl wie schon lange nicht mehr. Auf Zucker zu verzichten heißt jedoch nicht Verzicht auf Süßes, denn ich ersetze Zucker mittlerweile durch Trockenfrüchte, Honig oder auch Bananen. Genauso süß, nur viel gesünder. Man entwickeln plötzlich ganz andere Geschmacksnerven, Karotten schmecken auf einmal so süß wie ein Stück Schoki.

Weiterlesen

Streetwear Trends 2018

Streetstyle Alpha Bomber Schnürrboots.jpgIch bin ein großer Fan von Streetwear. Der Ursprung der Streetwear liegt in der Hip Hop Kultur. Hoodies, Bomberjacken, Baggy Pants, T-Shirts in Übergrößen, derbe Boots, Sportbekleidung und Sneakers machen Streetwear aus. Nach wie vor Topseller – Sweats und Hoodies sowie Sneaker! Streetwear ist in der Modewelt längst angekommen und große Designer lassen ihre Models in coolen Streetstyle Outfits über den Catwalk laufen, denn Lässigkeit ist die neue Eleganz!
Man sieht darin rebellisch und lässig aus und sprüht nur so vor Coolness. Einige coole Streetwear Teile habe ich bei Snipes entdeckt. Weiterlesen

Sportlich gestylt im Handumdrehen

Hallo ihr Hübschen!
Diejenigen unter Euch, die meinen Blog schon seit langem verfolgen, wissen sicherlich das ich sehr gerne und viel Sport treibe. Sport ist und bleibt (neben gutem Essen) meine größte Leidenschaft ;-). Ich gehe regelmäßig ins Fitnessstudio, surfe im Urlaub und gehe viel wandern. Hauptsächlich gehe ich, wie sicherlich die meisten unter uns ins Fitnessstudio. Grundsätzlich versuche ich immer vor der Arbeit zum Sport zu gehen, da es für mich die beste Zeit ist. Direkt nach dem aufstehen erstmal frühstücken und im Anschluss ins Fitnessstudio gehen. Einen perfekteren Start in den Tag kann ich mir kaum vorstellen.

Weiterlesen

Reine Kopfsache

image

Wer sich im Winter warm halten möchte, sollte sich um eine Kopfbedeckung kümmern. Mützen sind die idealen Hilfsmittelchen gegen die Kälte. Neben dem wärmenden Effekt komplettieren sie ein Outfit und sorgen für Highlights auf dem Kopf. Coole girls tragen Beanies (engl. für Mütze) aus Fein- oder Grobstrick ist egal, Hauptsache sie wird locker am Hinterkopf aufgesetzt. Die vorderen Haarpartien sollten dabei lässig nach vorne fallen. Weiterlesen

Weiße Levi’s x blaue Biker Lederjacke

image

Hey meine Lieben! In dem heutigen Post möchte ich euch meine neue weiße Levi’s 711 Jeans vorstellen. Die Jeans darf sich nun offiziell meine neue Lieblingsjeans nennen. Generell bin ich ja ein riesen Fan von weißen Jeans, weil sie feminin, vielseitig kombinierbar und mal im Vergleich zu dunklen Jeans was anderes sind. Meistens greift man ja doch eher zu dunklen Jeans, weil man bei weißen Jeans die Befürchtung hat, das diese schnell schmutzig werden … Zugegeben bei mir ist das leider auch oft der Fall.
Eigentlich war ich ja auf der Suche nach eine Levi’s mit heller Waschung. Durch diverse Onlineshops habe ich mich geklickt, bis ich im Onlineshop Trendfabrik auf diese weiße Levi’s 711 gestoßen bin. Angeklickt – bestellt – verliebt! 😉

Weiterlesen

Mantel im Bikerlook

image

Hat sich der Sommer endgültig verabschiedet, kommen die Mäntel wieder zum Tragen. Mäntel sind mehr als nur Kleidungsstücke. Mäntel verpassen einem Look das gewisse Etwas und sagen (nach außen hin) viel über uns aus. Zudem haben Schnitt, Farbe und Stil des Mantels großen Einfluss auf das gesamte Outfit. Bei der Wahl des Mantels sollte man darauf achten, ein Modell auszusuchen, das einem steht.

Weiterlesen

Sweater mit Reißverschluss

image

Cool, lässig und so gemütlich: Sweatjacken feiern ihr großes Comeback. Sie eignen sich ideal für die Übergangszeit. Die sportlichen Teile lassen sich für jede Situation richtig stylen. Sie lassen sich schnell überziehen und wenn die Temperaturen wärmer sind, was Anfang Herbst nicht unüblich ist, kann man sie einfach in der Tasche verstauen.

Weiterlesen

Zeitlos elegant

image

Zeitlos, elegant und immer im Trend: Schmuck von Thomas Sabo. Besonders gerne trage ich Silberschmuck, er unterstreicht meinen Stil und passt einfach zu allem. Ihr kennt sicherlich den Charm Club von Thomas Sabo, die Armbänder, die man mit vielen verschiedenen Charms schmücken kann. Ich finde die Idee wunderbar, denn man kann beliebig viele Anhänger an sein Armband anbringen.
Weiterlesen

Fashion Week Berlin Look 2

Hey ihr Lieben! In diesem Post möchte ich euch mein zweites Outfit von der Fashion Week Berlin präsentieren. Den ersten Look konntet ihr bereits in dem vorigen Post hier sehen.Beim zweiten Outfit habe ich eine weite Culotte aus Seide mit Blumenprint zu einem schwarzen Crop Top aus Spitze und blauen Sandalen kombiniert. Bei der VIP Beauty & Fashion Lounge, die halbjährlich zur Fashion Week von REICHERT+ COMMUNICATIONS in Kooperation mit dem Marriott Hotel organisiert wird, durften wir uns einen Tag vorher Schuhe von Justfab aussuchen. Da ich bereits wusste, was ich am nächsten Tag tragen werde, habe ich mir ein passendes Modell zu meinem Look ausgesucht. Schwarze Schuhe waren mir zu gewöhnlich zu dem Look, also habe ich mich für blaue Sandalen entschieden. Ich finde das Orange der Hose und das Blau harmonieren perfekt zusammen.Durch den farblichen Akzent der Schuhe wirkt der Look um einiges interessanter. Vervollständigt wurde der Look durch meine neue Daniel Wellington Uhr, die ich euch in diesem Post vorgestellt habe und mein thepeachbox Armband! 

Der für uns zweite Tag auf der Fashion Week (Mittwoch) war relativ entspannt. Um 10:30 Uhr hatten wir (Vicky und ich) einen Schmink Termin bei der VIP Beauty & Fashion Lounge. Geschminkt wurde ich von einer sehr netten Dame, die mir ein absolut schönes Make up ins Gesicht gezaubert hat! Ich war begeistert von dem Resultat, man merkt bei einigen Visagisten einfach, wie viel Leidenschaft hinter ihrer Arbeit steckt.

Anschließend ging es mit dem von Deichmann organisierten Shuttle zum Deichmann Fashion Week Loft, wo wir die Haare von Babyliss gestylt bekommen haben. Auch hier waren wir wieder sprachlos vom Ergebnis. Bei der Deichmann Fashion Week Loft konnte man sich außerdem die Augenbrauen mit Wachs Streifen zurechtformen lassen, die Nägel lackieren lassen und on top auch noch massieren lassen. Wie toll ist das bitte?

Wir haben uns pudelwohl gefühlt und wären am liebsten nicht mehr weggegangen. Für ausreichend Snacks und Getränke war gesorgt. Zum Schluss durften wir uns noch ein paar Schuhe aus der Neuen Kollektion von Deichmann sowie ein Schmuckstück aussuchen. Ein separater Post zu den Schuhen folgt schon ganz bald :). Danach ging es für uns zur Hashmag Blogger Lounge, wo wir uns ebenfalls köstlich amüsiert haben. Wir haben lustige Kurzvideos gedreht, super leckeres veganes Frozen Yogurt genascht und die Seele baumeln lassen. Am Abend ging es dann für Vicky zur Holyghost Fashionshow. Mandy und ich haben in der Zwischenzeit eine Kleinigkeit bei Peter Pan gegessen und den Abend ausklingen lassen. Spät Abends ging es dann zurück ins Hotel und am nächsten Tag schon wieder nach Hamburg.

Gerade auf der Fashion Week ist Zeit ein wichtiger Faktor, denn man rennt von einem Event zum nächsten. Die Zeit muss dementsprechend im Auge behalten werden.Wie macht eine Fashionista dies am stilvollsten? Mit einer tollen Uhr, die gleichzeitig perfekt als Accessoire funktioniert ;-). Daniel Wellington hat ganz wunderschöne Uhren.Bis zum 31.07.2016 könnt ihr euch mit dem Code InLoveWithMyClothes 15% Rabatt auf jeden Einkauf bei Daniel Wellington sichern ;).

Fashion Week Berlin Deichmann LoftFashionistas Deichmann Fashion Week Loft

Culotte: Zara (shop here), Top: Zara (shop here), Schuhe: Justfab, Uhr: Daniel Wellington (shop here), Armband: thepeachbox

Nude Princely London bag

Princely newOb Schmuck, Hüte, Tücher oder Taschen, erst mit den richtigen Accessoires bekommt ein Look ein modisches Update.Accessoires können Looks in unterschiedliche Richtungen lenken und verpassen dem Look das gewisse Etwas.

Ich liebe Taschen, in allen Farben, Formen und Größen. Bei Taschen ist es wie mit Schuhen – Frau kann nie genug haben ;). Tendenziell trage ich eher große Taschen, die viel Stauraum bieten, denn ich schleppe wirklich viel mit mir rum. Sobald ich mit einer kleinen Tasche das Haus verlasse, habe ich das Gefühl, dass ich alles zuhause vergessen habe. Vor kurzem habe ich das Taschenlabel „Princely London“ entdeckt und mich verliebt. Die Taschen sind unglaublich schön. Kein Wunder also, das ich stundenlang überlegen musste, bis ich meine Auswahl im Onlineshop getroffen habe. Schlussendlich habe ich mich für das Modell „Katy“ in nude entschieden. Pastellfarben sind diesen Sommer ja sowieso der letzte Schrei. Sie wirken zart sowie feminin. Kombinieren kann man die Handtasche zu unterschiedlichen Looks. Bei Princely London findet man neben farbenfrohen Handtaschen, auch Modelle in klassischen Farben.Tragen kann man dieses Modell mit oder ohne Schultergurt. Bei dem Outfit habe ich sie mit Schultergurt getragen, weil wir während der Fashion Week sehr viel unterwegs waren. Da fand ich es persönlich angenehmer, die Tasche über die Schulter zu hängen.

Bevorzugt ihr ebenfalls große Handtaschen? Und wie gefällt euch mein Modell?

Alles Liebe!

xx Pisa ❤

Chocker ZaraFashion friends Fashionistas ShootingPrincely LondonPrincely London Bag new

Mit freundlicher Unterstützung von Princely London