Die bequeme Art einzukaufen – online von zu Hause aus

Gerade, wenn es um das Thema einkaufen geht, habe ich es gerne schnell und bequem. Das ist der Grund weshalb ich gerne online bestelle. Man spart nicht nur Zeit, sondern auch lästiges Tüten schleppen bleiben einem erspart. Zudem kann man von überall online einkaufen. Sei es im Büro, Schlafzimmer oder in der Küche. Man ist weder zeit- noch ortsgebunden. Praktischer geht es kaum. Vor kurzem habe ich diesen Service auch für den Einkauf von Lebensmitteln entdeckt und bin dabei auf Allyouneed Fresh gestoßen. Das ganze habe ich natürlich getestet, weil ich es einfach mal ausprobieren wollte. An einem Donnerstagabend lag ich auf der Couch und habe spontan Lebensmittel online eingekauft. Das Gefühl ist definitiv ein anderes, als beim onlineshopping von Kleidung ;-). Meinen Einkaufszettel bestehend aus Tomaten, Kartoffeln, Paprika, Eier, Olivenöl, Zitronen, Salat, Avocado, Bananen, Trauben, Äpfel, Bohnen und Wasser konnte ich schnell abhaken. Genau wie im Supermarkt landete der Einkauf im Einkaufswagen. Sobald man sich angemeldet hat, verläuft alles sehr schnell und einfach. Als Wunsch Liefertermin habe ich den Samstag angegeben, weil ich den ganzen Vormittag zuhause war. Meine Bestellung wurde in dem zweistündigen Zeitfenster geliefert, das ich vereinbart hatte. Alles was ich bestellt hatte, wurde geliefert. Die Produkte waren frisch und so wie ich sie erwartet hatte. Im Online-Supermarkt findet man wirklich alles, was man in einem normalen Supermarkt auch vorfindet. Aber auch hier gibt es ganz klar Vor- und Nachteile, die ich euch aufgestellt habe:

Vorteile von Online-Supermärkten:

  • das Sortiment ist viel größer
  • Produkte können einfacher gefunden werden
  • Einzelne Produkte unterschiedlicher Marken können besser miteinander verglichen werden
  • Man wird weniger zu Spontaneinkäufen verleitet
  • Einkauf wird an die eigene Haustür geliefert
  • Man spart viel Zeit, kein Warten an der Kasse, Hin-und Rückweg zum Supermarkt bleiben erspart

Nachteile von Online-Supermärkten:

  • Frische und Qualität kann man schwer abschätzen, da man das Produkt nicht vor Augen hat
  • Online-Supermärkte führen selten Eigenmarken, dadurch kann weniger auf günstige Alternativen zurückgegriffen werden
  • Ware wird nicht sofort geliefert
  • Man muss zuhause sein, um die Ware anzunehmen

Es gibt wie ihr seht Argumente, die für und die die gegen einen Online-Einkauf von Lebensmitteln sprechen. Also, wenn man mal nicht einkaufen gehen kann oder einfach keine Lust hat, bietet der Einkauf von Lebensmitteln online die optimale Lösung für ein übersichtliches Einkaufserlebnis. Wenn man wie ich dann noch ohne Auto unterwegs ist, ist besonders ein Großeinkauf im Online-Supermarkt Kräfteschonend und sinnvoll. Und wir kennen es sicherlich alle, am Monatsende sind wir knapp bei Kasse und dürfen uns nicht von Angeboten und Schildern in Supermärkten verlocken lassen. Das Problem gibt es online kaum ;-). Ich werde auf jedenfall weiterhin in meinen Bio-Supermärkten einkaufen, weil ich Lebensmittel gerne in die Hand nehme, fühle, rieche und mich umschaue. Diesen netten Service werde ich aber sicherlich hin und wieder nutzen.
Was haltet ihr von Online-Supermärkten? Ist es was für Euch oder geht Ihr doch lieber in den Supermarkt nebenan?

Ich freue mich über Eure Kommentar ;-).

XX Pisa

Advertisements

Detox mit der Kale & Me 3 Tage-Saftkur

Saftkur 3 Tage von Kale&MeSaftkuren haben mich ja immer schon neugierig gemacht. Letztes Jahr habe ich sogar zwei gemacht, um meinen Körper zu entschlacken und mich einfach wohler in meinem Körper zu fühlen. Gerade im Sommer, wo bei der Kleidung an Stoff gespart wird, macht es für mich Sinn auf meine Linie zu achten und meinem Körper entsprechend leichte Kost zuzuführen. Einigen fällt der Start jedoch schwer, also ist eine Saftkur der perfekte Einstieg einer Ernährungsumstellung. Von Donnerstag bis Samstag habe ich die 3 Tage-Saftkur von Kale&Me getestet und bin positiv überrascht über das Ergebnis. Die 18 Säfte wurden gekühlt in einer Stroh-Box Mittwochabend direkt vor meine Haustür geliefert.

Weiterlesen

Mix it!

image

Sie sind frisch und schmecken fruchtig. Die Rede ist von selbstgemachten Smoothies. Laut Ernährungsexperten soll der Mensch täglich fünf Portionen Obst und Gemüse essen. Neben einem stressigen Alltag ist das garnicht mal so einfach. Da kommt ein pürierter Mix aus Früchten und Gemüse wie gerufen.  Smoothies können beliebig gemixt und zusammengestellt werden. Wenn er auch noch aus der eigenen Küche kommt, kann man davon ausgehen, dass er frei von irgendwelchen Zusatzstoffen ist. Ein erfrischendes Rezept zu einem Mango Ingwer Lassi findet ihr in meinem vorrigen Post hier.

Weiterlesen

Rezept: Indischer Mango-Ingwer-Lassi

image

Ich liebe frisch zubereitete Getränke und probiere deshalb ständig neue Rezepte aus. Gestern hatte ich eine Freundin zu Besuch und wir wollten uns einen leckeren Smoothie zaubern :). Da ich zuhause noch Mangos hatte, haben wir uns an den Klassiker aus Indien gemacht: Mango Lassi mit einer frischen Ingwer Note.
Das Rezept ist relativ schnell und einfach zubereitet, schmeckt köstlich und ist erfrischend. Zudem löschen Mango Lassis aufgrund des fruchtigen Geschmacks sowie dem Joghurt, den Brand nach einem scharfen Gericht.

Weiterlesen

Lycka: Frozen Yogurt mit Herz 

Frozen Yogurt statt Eis heißt es seit diesem Sommer für mich, denn die leckeren Frozen Yogurts von Lycka zergehen auf der Zunge und man bekommt nicht genug von ihnen. Lycka ist die Marke mit Herz und steht für 100% Bio, Nachhaltigkeit und viel Liebe. Doch wofür steht das Herz? Lycka unterstützt soziale Projekte der Welthungerhilfe, so fließt von jedem verkauften Produkt ein kleiner Beitrag in diese Projekte. Aktuell wird mit jedem verkauftem Produkt einem Kind in Burundi eine Mahlzeit finanziert. Weiterlesen

Super Cleanse 1 Saftkur von Dean & David

Hey meine Lieben! Vor kurzem habe ich die Dean&David Super Cleanse 1 Saftkur probiert und muss sagen, es war das Beste was ich je gemacht habe. Drei Tage lang habe ich auf feste Nahrung verzichtet. Täglich habe ich sechs Säfte, verteilt auf den Tag, alle zwei Stunden zu mir genommen. Diesen Vorgang habe ich drei Tage lang wiederholt.Dabei handelt es sich um fünf Obst-und Gemüsesäfte und eine Nussmilch, die ab 9:00 Uhr getrunken werden sollten (die Nussmilch war ein geschmacklicher Traum). Die Säfte sind kaltgepresst, so gehen wichtige Vitamine nicht verloren. Das Paket kam an einem Donnerstag bei mir an, am Morgen danach habe ich dann mit der Saftkur gestartet. Da die Säfte frisch gepresst abgefüllt werden, sollte man direkt nach Erhalt mit der Cleanse anfangen. Und man ist nicht alleine, denn das Dean&David Team begleitet dich in der Zeit und versorgt dich mit wichtigen Information zur Cleanse. Man wird während der Kur mit allen möglichen und wichtigen Vitaminen versorgt, sodass der Körper keine feste Nahrung benötigt. Positiv überrascht hat mich, dass ich während der Kur keinen Hunger verspürt habe. Die Säfte sind frei von Zusatzstoffen und Konservierungsstoffen und schmecken unglaublich lecker :). Für Einsteiger empfiehlt sich das Super Cleanse 1, da sich die Säfte super in den Alltag integrieren lassen. Der Fruchanteil ist höher und der Einstig um einiges einfacher. Während der Saftkur war ich fit wie ein Turnschuh, energiegeladen und sah richtig frisch aus. Bei Inhaltsstoffen wie z.B. Spinat, Gurke, Limette, Ananas, Karotte und Rote Beete kein Wunder, oder? Cleanse 1 kann ich absolut weiter empfehlen, für mich nicht die letzte Cleanse. Beim nächsten Mal möchte ich sie dann länger machen :).

Habt ihr bereits eine Saftkur hinter euch? Und was haltet ihr davon?

Bin gespannt auf eure Meinung :).

Ich gehe jetzt ans Meer und tanke Sonne, bin gerade im Urlaub, 42° und es wird noch heißer. Das Wetter in Deutschland soll ja auch richtig sommerlich werden ;).

Sonnige Grüße

xx Pisa ❤

In freundlicher Zusammenarbeit mit Dean&David