Home Office einrichten

image

Von zuhause zu arbeiten liegt sehr im Trend. Neben Freiberuflern und Selbstständigen haben auch immer mehr Angestellte ihren Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden. Sich dabei aufs wesentliche zu konzentrieren, ist manchmal nicht so einfach. Man lässt sich schnell mal ablenken, plötzlich will man die Wäsche aufhängen, bügeln oder Geschirr abwaschen. Da ich viel von zuhause aus arbeite, will ich mir ein schönes Home Office einrichten, das klar vom Wohnbereich abgetrennt ist. Ich möchte eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen und mich auf meine Arbeit konzentrieren.

Im Alltag ist das leider nicht so einfach umzusetzen, vorallem aufgrund von Platzmangel. Da ich ein relativ kleines Zimmer habe, sind kleine praktische Schreibtische auf dem ich mein Notebook ablegen sowie meine Unterlagen verstauen kann, ideal für mein Zimmer. Der Schreibtisch sollte viel Stauraum für meine ganzen Ordner bieten. Bei der Einrichtung ist es sehr wichtig zu wissen, welcher Arbeitstyp man ist. Ich persönlich brauche viel Ruhe beim arbeiten, deshalb würde ich meinen Schreibtisch in eine ruhige Ecke verlagern. Am besten nicht zum Fenster hin. Das richtige Licht ist mindestens genauso wichtig, denn eine perfekte Ausleuchtung im ganzen Raum kann im besten Fall der Müdigkeit entgegenwirken. Eine schicke Stehlampe ist nicht nur ein Hingucker, sondern schafft perfektes Licht zum arbeiten. Diese sollte über Kopfhöhe angebracht werden, damit sie weniger blendet.
Auch im Home Office ist Ordnung das A und O. Ein Papierkorb in unmittelbarer Nähe des Schreibtisches ist daher nicht wegzudenken. Denn wo sonst landen Kassenzettel, Briefumschläge und Schokoriegel Verpackungen? Auch hier gibt es sehr viele coole Papierkorb Modelle. Ein Papierkorb hat sich zu einem echten Designstück entpuppt und kann endlich mit dem Rest der Inneneinrichtung mithalten. Ein Home Office muss also nicht langweilig aussehen. Akzente können mit kleinen Bildern, einem Ventilator und witzigen Details gesetzt werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Home Office sieht somit individuell aus und man fühlt sich pudelwohl. So lässt es sich doch am besten von zuhause aus arbeiten.

Wie sieht euer perfektes Home Office aus?

Advertisements

27 Gedanken zu “Home Office einrichten

  1. Liebe Pisa, lustigerweise ist das gerade absolut mein Thema gewesen, ich habe mir vor 1 Woche mein Homeoffice neu eingerichtet und gleich das ganze Schlafzimmer neu renoviert. Eben weil ich mich an meinem alten Platz nicht mehr so gut konzentrieren konnte, mir hat Licht gefehlt und Inspiration und was so ein bisschen neuer Anstrich und Möbel gleich ausmachen können, plötzlich kann ich es nicht mehr erwarten, mich wieder in mein gemütliches Schreibeck zu setzen. Meine liebe Pisa, ich fürchte ja fast, du kannst Gedanken lesen ;-). Ich schick dir gaaanz viele Küsschen aus der Sonne von meinem wunderschönen neuen Arbeitsplatz, alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt 1 Person

    1. Meine liebe Mirli,
      wie schön, dass du dir dein Homeoffice neu eingerichtet hast. Ich renoviere auch gleich mein ganzes Zimmer mit, wenn schon, denn schon ;). Eine neue tolle Matratze für mein Bettgestell habe ich auch schon. Blogpost dazu folgt in Kürze :). Ein neuer Anstrich und ein paar kleine Möbel machen unglaublich viel aus, man fühlt sich gleich um einiges wohler in seinen vier Wänden. Ich freue mich auch schon sehr darauf, wenn man mein Homeoffice eingerichtet ist, Ideen habe ich viele, jetzt müssen sie nur noch umgesetzt werden ;).
      Meine Wunderschöne, ich wünsche dir einen wundervollen , sonnigen Tag!
      Gaaaannzzz viele Küsschen zurück,
      xx Pisa ❤😘

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Melina,
      wie toll, dein neues Home Office wird sicherlich super aussehen :).
      Ich mag es auch minimalistisch und hell. Wenn wieder zu viel rumsteht wirkt es schnell überladen, so hat man noch einen Überblick ;).
      Liebst, Pisa

      Gefällt mir

    1. Liebe Rena,
      ja ich habe mir tatsächlich sehr viele Gedanken gemacht :).
      Wie toll, dass du papierlos arbeitest. Ich esse zwar auch nur ganz selten Schokoriegel, aber dafür sammelt sich bei mir Papiermüll sehr schnell an.
      Ich wünsche dir einen tollen Abend,
      Liebe Grüße, Pisa

      Gefällt mir

  2. Liebe Pisa,
    du wirst es nicht glauben, aber genau so einen Mokkakocher habe ich mir gerade erst bestellt und heute ist er angekommen 🙂 Freue mich schon total ihn zu testen.
    Du hast wirklich recht, dieses Platzproblem ist allgegenwärtig. Wir haben zwar eine sehr große Wohnung, mein Mann und ich, aber es ist wie verflixt, ich habe oft das Gefühl, dass ich noch mehr Platz brauchen könnte.
    Ich muss mir endlich einmal mein Arbeitszimmer richtig einrichten! Wenn man einen Blog hat und viel von Zuhause aus arbeitet, ist das einfach total wichtig. Du hast das wundervoll gelöst und ich finde deine Essential richtig hübsch! Ich danke dir sehr für die Inspirationen, sie werden mir sehr helfen, wenn ich meinen eigenen Arbeitsplatz einrichte.
    Mein perfektes Home Office ist eigentlich so wie deines 🙂 Direkt am Fenster, schlicht und dennoch mit Liebe zum Detail 🙂
    Ich wünsche dir einen wundervollen Start in den Mittwoch meine liebe Pisa :-*
    Viele Küsschen
    Jasmin

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Jasmin,
      vielen lieben Dank! Es freut mich sehr, dass ich dich inspirieren konnte :).
      Und ist der Mokkakocher nicht toll? Du musst ihn unbedingt testen ;).
      Irgendwie braucht man immer mehr Platz, sei es für Ordner, Kleider und Schuhe, das Problem kennen wir glaube ich alle ;).
      Als Blogger arbeitet man sehr oft von zuhause, da ist es schon enorm wichtig, dass man sich ein schönes Arbeitszimmer einrichtet in dem man konzentriert und produktiv arbeiten kann :).
      Ich wünsche dir ebenfalls einen wundervollen Start in die neue Woche,
      ganz viele Küsschen, Pisa 😘

      Gefällt mir

  3. Wundervolle Einrichtigsungstipps für das eigene kleine Home Office! Ich arbeite meistens mit meinem MacBook auf unserer Coach oder an unserem Esstisch. Da wir auch nicht so viel Platzt haben, hatten wir uns gegen einen großen Schreibtisch entschieden.
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag.
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

    Gefällt 1 Person

  4. Jetzt hätte ich doch am liebsten noch ein paar Fotos von deinem Arbeitsplatz gesehen 🙂
    Aber ich kann dich da total nachvollziehen. Ich kann leider nur selten Home Office machen, mein Chef mag das nicht so gerne. Und dann verbring ich die Zeit meistens im Bett mit dem Laptop 😀
    Aber für den Blog und so arbeite ich gerne am Schreibtisch, deshalb gestalten wir auch gerade das komplette Arbeitszimmer um (wir haben zum Glück eine recht große Wohnung mit 86qm oder so für 2 Personen). Marmor und Kupfer sind dabei die wichtigsten Gestaltungspunkte! 🙂

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

    Gefällt 1 Person

  5. ich habe kein klassisches homeoffice zuhause, und irgendwie hab ich mich daran gewöhnt im wohnzimmer auf der couch am laptop zusitzen 😀 ich finde es immer schön wenn jemand ein tolles arbeitszimmer eingerichtet hat und auch mein freund nutzt unseres, aber mir reicht das am schreibtisch sitzen momentan im büro…früher als ich nicht selbst im büro gearbeitet hab war das anders und sicherlich ändert sich das auch wieder falls ich nicht mehr am bürotisch sitze 😀
    http://lovelyattitude.com

    Gefällt mir

  6. Richtig gut geschriebener Post! Ich kann das nur bestätigen, vor allem bei Aufgaben, die man erledigen MUSS, möchte man sich doch lieber drücken und schiebt alles mögliche (Ja, sogar bügeln) vor, um nicht diese eine unangenehme Sache erledigen zu müssen. 😀 Manchmal muss ich dem Dran vorne nachgeben, sonst kann ich überhaupt nicht produktiv sein. 😀

    Ich mag übrigens das Foto richtig gern, sieht sehr ansprechend aus. ❤

    Liebste Grüße
    Sabrina

    https://sabrinaharth.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s